Über den eigenen Webauftritt Leads generieren

In den letzten Jahren haben sich Firmenwebsite stark verändert. Und auch Funktion und Nutzen von Firmenwebsites sind ganz andere als noch vor 10 Jahren. Währen früher die Website mehr als digitale Visitenkarte und Aushängeschild im Internet diente, hat die Komplexität heutiger Webauftritte um ein vielfaches zugelegt. Content wird publiziert, Websitepassagen individualisiert und im Idealfall werden durch den Webauftritt zahlreiche Leads generiert. Damit beschäftigen wir uns heute.

Was ist ein Lead?

Ein Lead ist ein Datensatz über ein Kontakt, der an Ihrem Produkt/Service Interesse zeigt. Ein Lead kann dabei die Eintragung in Ihren Newsletter sein, die Kontaktdaten zur Teilnahme an einem Gewinnspiel oder der Datensatz den eine Person hinterlassen hat um sich Ihr E-Book oder das Whitepaper Ihres Unternehmens herunterzuladen.

Warum sind Leads wichtig für meine Digitale Marke?

Das ist ganz einfach. Leads sind Kontakte zu Interessenten. Die meisten Interessenten werden irgendwann zu potentiellen Kunden. Einige potentielle Kunden werden zu tatsächlichen Kunden. Natürlich werden nicht alle Leads zu einem realen Kunden.  Nehmen wir beispielsweise an sie haben einen Newsletter, für den Sie Leads generieren wollen. 5% Ihrer Newsletterkontakte werden zu Kunden. Haben Sie also eine Verteilerliste von 1.000 Lesern haben Sie 50 Kunden gewonnen. Haben Sie aber über Ihre Website bereits 10.000 Leads generiert gewinnen Sie 500 Kunden. Die Kosten und der Zeitaufwand für den Newsletter bleiben dabei fast 1:1 identisch.

Wie aber generiere ich mit meiner Website Leads?

Kern der ganzen Sache ist Ihr Newsletter bzw. ein CRM-System. Denn mit Ihren CRM bzw. Newsletter-Kampagnen erreichen Sie regelmäßig all Ihre Leads und aktivieren einen kleinen Teil davon, so dass Sie zum zahlenden Kunden werden. Sie haben also großes Interesse daran, Ihren Newsletterverteiler mit so vielen Leads wie möglich anzureichern. Denn je mehr Leads, desto mehr zahlende Kunden. Wie aber gewinnen Sie Leads von möglichst interessierten Personen? Content. Content. Content. Contentmarketing ist der Weg schlechthin um im digitalen Umfeld Leads zu generieren. Erstellen Sie Leitfäden für bestimmte Problemlösungen. Videokurse, die für Newsletterabonnenten kostenlos sind. Bieten Sie ein gratis Ebook gegen den Tausch von Kontaktadressen an, schreiben Sie Premium-Blogbeiträge, führen Sie Studien durch, führen Sie Weinare durch. Das Prinzip ist immer das gleiche. Sie erstellen Inhalte, die Interessenten kostenlos herunterladen können, sofern sie ihre Kontaktdaten hinterlassen. Setzen Sie dabei auf jeden Fall auf verschiedene Content-Arten und mehrere Kanäle. Ich habe einmal einen schönen Satz zum Thema Leads gelesen und finden diesen eigentlich sehr treffend: „Optimale Lead-Generierung ist die Kunst, den perfekten Köder im richtigen Gewässer zum günstigsten Zeitpunkt auszuwerfen“. Ist der Lead erst einmal hergestellt, sind die Kontakte ab Dato als kalte Adressen in Ihrem Verteiler. Mit jedem Newsletter werden sich einige davon in Ihre Kunden wandeln. Unsere folgende Grafik stellt diesen Prozess noch einmal dar.

 

 

 

 

 

 

Andreas Lenz

Andreas Lenz

Digital Planner bei Dietrich Identity
Andreas Lenz ist Diplom Kommunikationswirt und hat einen Bachelor-Abschluss in Management & Marketing, der Steinbeis SMI. Mit Leidenschaft und neuen Impulsen berät und begleitet er unsere Kunden in der Entwicklung digitaler Strategien, dem Monitoring und der Markenführung ihrer Marken in sozialen Netzwerken.
Andreas Lenz
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.