Kultur und Tourismus

Keine Branche bringt Tradition, Vielfalt und Lebensgefühl wohl besser zum Ausdruck als Kultur und Tourismus. Sie eint und differenziert zugleich. Identitätsthemen sind hier in den Schätzen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ganz natürlich zuhause und können von hier aus glaubwürdig und attraktiv entfaltet werden. Genau hier setzt das Potenzial einer Kultur- und Tourismusmarke an. Sie bringt verborgene Schätze an die Oberfläche und setzt diese gekonnt in Beziehung zu Menschen, die kulturelle und touristische Höhepunkte lieben.

Daniel Börnert hat Kulturmanagement und -wissenschaft studiert, im Rahmen seiner Magisterarbeit ein Markenkonzept für das König Albert Theater in Bad Elster geschrieben und anschließend viele Jahre in den Bereichen Kultur, Tourismus und Event gearbeitet sowie Institutionen beraten.

Typische Fragestellungen

  • Sie wollen wissen, wie aus Ihren vorhandenen Schätzen, Traditionen und Potenzialen eine anziehende Marke wird?
  • Sie wollen die Begeisterung für Ihre Potenziale mit anderen teilen? Wie kann das gelingen?
  • Sie feiern ein Jubiläum. Wie können Sie das optimal für Ihre Arbeit nutzen?
  • Welche Strategie sollten Sie einschlagen, um Förderer und Unterstützer für Ihr Anliegen zu gewinnen?
  • Deckt sich Ihr eigener Anspruch mit den Bedürfnissen und der Wahrnehmung Ihrer Zielgruppen?
  • Wie können Sie ein neues Projekt in ihre Gesamtmarkenstrategie einbinden?
  • Sie planen eine neue Kampagne? Welche Positionierung und Botschaften sollen zu Grunde liegen?
  • Wie wird Ihre Marke, die ihre Wirkung gewöhnlich „im realen Leben“ entfaltet, auch digital erlebbar?

Referenzen

  • BOB – Die Bayerische Oberlandbahn
  • DB Regio Bayern
  • Kultur Villa
  • Tiscover AG
  • Musikschule Inning

Weiterführende Informationen

Fallbeispiele

Haben Sie eine Identitäts-, Marken- oder Werteaufgabe und wollen Branchen-Know-How mit Markenwissen kombinieren?

Dann kontaktieren Sie unseren Markenberater Daniel Börnert,

  • weil er den Kontext und die Mechanismen der Branche bereits kennt.
  • weil er mit Erfahrung und Fallstudien funktionierende Lösungen aufzeigen kann.
  • weil er die gleiche Sprache spricht. Das spart Zeit und Geld.