Als Praktikant in der Markenberatung

Zwei Wochen Praktikum in der Markenberatung

Wahrscheinlich käme keiner auf die Idee, sich während seiner freien Zeit bei schönstem Wetter in ein Büro zu setzen. Noch dazu, wenn alle anderen am See liegen. Doch ich habe mein zweiwöchiges Praktikum bei Dietrich Identity zu keinem Zeitpunkt bereut.

Vor einiger Zeit habe ich bereits ein Praktikum in einer klassischen Unternehmensberatung gemacht. Die Zeit bei Dietrich Identity hat mir die Unterschiede zwischen Markenberatung und herkömmlicher Unternehmensberatung gezeigt. Durch abwechslungsreiche Aufgaben in verschiedenen Bereichen habe ich viel gelernt und konnte mir ein klares Bild machen – vor allem, weil ich eigenständig an momentanen Projekten arbeiten durfte.

Praktikum Markenberatung

Zum Beispiel habe ich eine Leitbildanalyse für eine Firma erstellt. Das Unternehmen hat Dietrich Identity dazu beauftragt, anhand von verschiedenen qualitativen Analysen ihre Unternehmenswerte zu überprüfen. Dazu gehören interne und externe Umfragen mit Hilfe von offenen Fragen oder Polaritätenprofilen, aber auch die Analyse von bereits bestehenden Leitbildern. Der erweiterte Auftrag: Eine für alle gültige, einheitliche Richtlinie zu entwickeln. Dazu war meine Aufgabe, aus den bereits bestehenden Leitbildern Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Bezug auf genannte Werte, Aufbau und Sprache bzw. Satzbau herauszuarbeiten und zu präsentieren. Diese Informationen können nun für die Erarbeitung des neuen Leitbildes genutzt werden.

Praktikum Markenberatung_Unternehmenswerte

Mit das Interessanteste war die Auswertung der internen und externen Umfragen, sowie der Polaritätenprofile. Spannend war zum Beispiel zu sehen, in welchen Punkten sich interne und externe Meinungen gedeckt bzw. unterschieden haben. Dabei sind zwei Markenansätze entstanden. Eine konservative und eine ambitionierte Version mit jeweils unterschiedlichen Markenkernen.

Außerdem habe ich mich beispielsweise noch über das neue, der Website angepasste Flyerformat Gedanken gemacht. Wie bereits im letzten Newsletter gezeigt, war der Relaunch von dietrichid.com sehr erfolgreich. Um das neue Erscheinungsbild weiter zu etablieren, muss im nächsten Schritt nun auch der Flyer angepasst werden. Ich sollte mir zunächst überlegen welches Format, welche Inhalte, welches Layout und welche Struktur ich angemessen und wichtig fände und eine erste Version mit Hilfe von meinem Mentor bei Dietrich Identity und InDesign erstellen, aber an der Stelle möchte ich noch nicht zu viel verraten. Und den Rest erledigt wohl lieber die Grafikerin…

Vielen Dank, dass ich so verantwortungsvolle und für euch alltägliche Arbeit machen durfte! Danke auch für die netten Mittagessen und Eispausen… Und danke vor allem an Herrn Dietrich, der mir das Praktikum in der Markenberatung ermöglicht und mich damit wahrscheinlich entscheidend bei meiner Berufswahl unterstützt hat.

Ludwig Terwesten

Ludwig Terwesten

Praktikant bei Dietrich Identity GmbH
Der angehende Markenstratege hat im Frühjahr 2016 sein Studium mit einem Bachelor im Bereich Brand Management abgeschlossen. Er freut sich darauf, sein theoretisches Wissen in die Praxis um zu setzten.
Ludwig Terwesten
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.