Erster Eindruck

Anfang Oktober 2019 begann mein Praktikum bei Dietrich Identity. Mein Einstieg hätte nicht besser sein können, denn ein gemeinsamer Oktoberfest-Besuch ermöglichte mir einen entspannten Einstieg in das Dietrich-Identity-Team und in die für mich noch neue Arbeitswelt. Ich habe mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt und mir wurde klar: „Hier kannst du in einer familiären Atmosphäre sehr viel Lernen“. Die Gruppendynamik des Teams, ein Wir-Gefühl ist stets zu spüren und ermöglicht erfolgreiche Zusammenarbeit. Unter dem Claim „Marke wirkt nach außen und innen“, berät die Agentur um Fridolin Dietrich, nicht nur ihre Kunden, sondern lebt es auch selbst.

Wieso Image- und Markenberatung?

Aufmerksam auf Dietrich Identity bin ich durch die einfache Google-Suche geworden. Ich interessiere mich bereits eine ganze Weile für die Außendarstellung von Unternehmen sowie Beratungen zur Gestaltung von Image und Marke. Eine durchdachte Corporate Identity ist essentiell für Kunden und Mitarbeiter, denn die Festlegung von Normen und Werten (wie wir in der Soziologie sagen) bzw. eine klare Identität stellt für Unternehmen einen unerlässlichen Rahmen dar.

Warum Dietrich Identity?

Mein Studium der Soziologie neigt sich mit meinem Praktikum und der Masterarbeit langsam dem Ende zu, wobei praktische Erfahrungen nicht fehlen dürfen. Daher entschied ich mich vor einigen Monaten für ein Praktikum in der Image- und Markenberatung und letztendlich für Dietrich Identity. Ich komme von einer kleinen Universität und schätze daher die Atmosphäre und Effizienz von Boutique-Unternehmen, ganz im Sinne von Dietrich Identity. Der ganze Mensch wird betrachtet, d.h. das Potential jedes Einzelnen erkannt und gefördert (nicht nur einer von vielen) – eine enorme Chance für junge Menschen wie mich.

Erste Erfahrungen

Nachdem ich bereits erste Erfahrungen in meinem Praktikum machen durfte, erhalte ich immer mehr Einblicke in den Agentur-Arbeitsalltag. Vor allem die Vielfältigkeit der Tätigkeiten, wie Recherchearbeit und Textverfassung, sagen mir sehr zu. Ich bin Teil eines dynamischen Prozesses und stagniere nicht in meiner persönlichen und beruflichen Entwicklung, sondern werde stets gefordert und gefördert. Die Branche, vor allem im Hinblick auf die fortlaufende Digitalisierung, ist schnelllebig. Langweilig wird es nicht, denn es ist unabdingbar, auf aktuellem Stand zu sein und Kunden zeitgemäß zu beraten; stete Informationseinholung steht an erster Stelle.

Neugier und Motivation

Ich bin dem Team von Dietrich Identity sehr dankbar für die Möglichkeit der Erweiterung meines Wissenshorizontes und vor allem für meine praktischen Erfahrungen. Noch bis Ende Januar 2020 findet mein Praktikum statt – genug Zeit um einen Einblick zu erhalten und der späteren Berufswahl einen Schritt näher zu kommen. Ich freue mich auf die weitere Praktikumszeit, der ich neugierig und motiviert gegenüberstehe!

Sind Sie auch an einem Praktikum in der Image- und Markenberatung interessiert, melden Sie sich gerne bei uns!

Praktikant

Praktikantin bei Dietrich Identity
Ich studiere im 5. Fachsemester Soziologie im Interdisziplinären Flexiblen Master an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und freue mich darauf, mein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen.
Praktikant
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.