Weihnachtskranz

Ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Hand aufs Herz: wir alle freuen uns, wenn bald ein neues, besseres 2021 beginnt. Doch auch in diesem Jahr gab es schöne Momente und wir haben uns in vielen Lebensbereichen neu erfunden. Heute berichtet das Team von Dietrich Identity von seinen persönlichen Highlights 2020. 

Highlight von Stephanie Meyer:

„Unsere Workshop-Trilogie bot für mich gleich ein doppeltes Happy End.“

Trotz Corona hatten wir diesen Sommer die Möglichkeit, mit einem Neukunden eine Workshop-Trilogie durchzuführen. Auf der Agenda der einzelnen Tage standen: Vision – Markenwerte – und Markenpositionierung. Der erste Tag lief etwas holprig: hinter den Mitarbeiter lagen lange Wochen im Homeoffice und alle waren froh, sich wieder zu sehen. Dennoch gestaltete sich die Konsensfindung eher schwierig und der Gruppe fiel es zunächst schwer, stolz auf die gemeinsam formulierte Vision zu sein.
Ganz anders war die Gruppendynamik beim zweiten und dritten Termin: aus den einzelnen Personen entstanden starke Teams, die sich auch bei schwierigen Aufgaben positiv und wertschätzend unterstützten. Die gemeinsamen Werte schafften ein starkes Selbstbewusstsein. Aus Vision und Positionierung ergab sich gemeinsamer Strang fürs Unternehmen, an dem alle ziehen können. Für mich ergaben sich aus dieser Situation gleich zwei Highlights:
  1. Ein unglaublich schönes Gefühl, zu dieser Entwicklung unseres Kunden beigetragen zu haben.
  2. Gleichzeitig die Gelegenheit viel zu Lernen, schrittweise in die Moderation größerer Gruppen hineinzuwachsen und mich mit dem Dietrich Identity-Team einzuspielen. WINWIN!

Highlight von Daniel Börnert:

„Marken versprühen Hoffnung.“

Mein Herz brennt für den Non-Profit-Bereich und für Marken, die selbstbewusst und zugleich selbstlos über ihren eigenen Tellerrand hinauswachsen. Marken, die Verantwortung übernehmen und sich in unserer Gesellschaft für wirklich wertvolle und sinnstiftende Anliegen einsetzen. In diesem Jahr war es mir eine besondere Freude, zwei wunderbare Spendenkampagnen markenstrategisch zu begleiten.

Mit dem Neubau des kbo-Kinderzentrums München kann vielen Kindern und jungen Menschen, die an Entwicklungsverzögerungen oder Behinderungen leiden und dort behandelt und gefördert werden, künftig noch besser geholfen werden.
Der Neubau der Johannes Neuhäusler-Schule im Franziskuswerk Schönbrunn bietet Kindern mit komplexer Behinderung mehr Lebensqualität und ist Grundstein eines Förderzentrums für eine inklusivere Gesellschaft.
Für mich haben diese beiden Markenprojekte wahre Strahlkraft. Sie sind Hoffnungsträger für eine lebenswerte Zukunft. Und damit absolut unterstützenswert.

Highlight von Elke Walther:

Dietrich Identity ist gewachsen mit tollen neuen Talenten. Das Team mit und rund um Fridolin positioniert sich noch stärker im veränderten Markt und lebt dabei Agilität. Ich freue mich sehr, wenn auch nur als Nebenjob, das Team begleiten zu dürfen.

Highlight von Karin Vollmer:

Ich freue mich, ein kleiner Teil eines tollen Teams um Fridolin zu sein, das in 2020 trotz Corona Einschränkungen noch mehr gewachsen und zusammen gewachsen ist. Wir haben viele tolle unterschiedliche Charaktere im Team, die verschiedene, spannende Impulse liefern. Allen voran Fridolin, der immer wieder mit überraschend neuen Ideen aufwartet. Danke, dass ich in 2020 dabei sein konnte.

 

Und weil unser Team dieses Jahr so gewachsen ist, gibts den zweiten Teil der Highlights im Blog der nächsten Woche zu lesen.

Stephanie Meyer
Letzte Artikel von Stephanie Meyer (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.