Seit 2007 arbeiten die Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo) unter dem Dach eines Kommunalunternehmens zusammen. kbo ist ein Verbund von Kliniken und ambulanten Einrichtungen für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Neurologie und Sozialpädiatrie in Oberbayern. Entstanden aus einzelnen Bezirkskliniken mit teils langer Historie, betreuen heute dort stationär, teilstationär und ambulant über 6.900 Mitarbeiter (davon 400 in Ausbildung) jährlich 110.000 Patienten. Und das an rund 30 Standorten ortsnah in ganz Oberbayern.
Wie bei kbo aus historischer Unterschiedlichkeit eine erstrebenswerte Kultur der Vielfalt wurde und schließlich auch eine Marke, ist auch der Verdienst von Michaela Suchy, Leiterin der Unternehmenskommunikation kbo. Gemeinsam etwas voranzutreiben und Neues zu entwickeln motiviert sie.
Heute antwortet sie auf unsere 10 Fragen zur modernen Kommunikation.

#1. Wer sind Sie und was hat Sie zur Kommunikation gebracht?

Michaela Suchy, Leitung Unternehmenskommunikation kbo (Kliniken des Bezirks Oberbayern). Meine Liebe zur Sprache.

#2. Was beschäftigt Sie gerade aktuell in Sachen Kommunikation besonders?

Die vorhandenen Ressourcen so einzusetzen, dass die bestmögliche Balance zwischen den Anforderungen unserer Zielgruppen, den Must-haves und den Nice-to-haves erreicht wird.

#3: Was ist für Sie moderne Kommunikation?

Jede Kommunikation, die Information zielgruppengerecht, klar, verständlich und ohne Standesdünkel vermittelt.

#4: Welchen Stellenwert hat die Marke in Ihrer Welt der Kommunikation?

Sie ist der rote Faden.

#5: Welche Top-Empfehlung haben Sie in Sachen Kommunikation?

Authentizität und Augenhöhe.

#6: Welchen Tipp würden Sie Young Professionals geben?

Lernen Sie Ihr Handwerk. Wagen Sie Neues. Entwickeln Sie eine objektive Distanz, ohne die Empathie für Ihre Stakeholder zu verlieren. Und bleiben Sie flexibel.

#7: Was ist Ihre größte Stärke?

Den Überblick und das Ziel im Auge zu behalten, auch wenn der Weg die ein oder andere Kurve macht.

#8: Welche menschliche Leistung imponiert Ihnen am meisten?

Bei Misserfolg die Haltung zu bewahren – und bei Erfolg den Anstand.

#9: Welchen Blog empfehlen Sie unbedingt zu lesen?

Die Twitterperlen des Tages – kurze Impulsgeber für Kreativitätspausen.

#10: Was ist für Sie das Wichtigste im Leben?

Sich selbst treu zu bleiben.
Fridolin Dietrich

Fridolin Dietrich

Image und Markenberater bei Dietrich Identity
Der Diplom Kaufmann und Organisationspsychologe ist Günder von Dietrich Identity und verfügt über zwei Jahrzehnte internationale Praxiserfahrung in Industrie und Beratung. Sein Motto: "Ein Logo ist ein Kennzeichen. Eine Marke hat Werte und Haltung."
Fridolin Dietrich
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.