Die Marke „ICH“- Personal Identity

 

Dass nicht nur Produkte oder Firmen starke Marken sein können beweisen schon lange viele prominente Köpfe. Angefangen bei David Beckham, über Karl Lagerfeld bis hin zu Verona Pooth, um nur einige zu nennen. Sie alle erzeugen klare Bilder in den Köpfen der Menschen. Doch wie funktioniert das eigentlich?

So unterschiedlich die Bereiche sind in denen diese Personen tätig sind, so gemeinsam haben sie eines: sie sind eine eigene Marke und betreiben erfolgreiches Self Branding. Sie vermitteln ein klares Image und ein deutliches Versprechen, auf das man sich verlassen kann. Dieses erfolgreiche Bild ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer stringenten und klaren Personal Identity. Eine Personal Identity besteht, ähnlich zur Corporate Identity von Firmen oder Brand Identity von Marken, aus drei Bereichen. Erst die typische, individuelle und stringente Kombination aus Leistung, Erscheinungsbild und Verhalten ermöglicht das Entstehen einer starken Marke.

Mit Karl Lagerfeld wird beispielsweise sofort Haute Couture Mode, Exklusivität, Eleganz und Durchsetzungsvermögen assoziiert. Zum einen liegt dies sicherlich in seinem Beruf als erfolgreicher, langjähriger Modedesigner für Luxusmarken begründet, was die Leistungs-Dimension der Personal Identity darstellt. Zum anderen ist sein Erscheinungsbild immer sehr elegant, exklusiv und hebt sich klar vom Erscheinungsbild der Personen die ihn umgeben ab. Die dritte Dimension der Personal Identity ist das Verhalten. Auch hier zeigt sich Lagerfeld höchst konsistent. Man hört nie von Skandalen oder fehlerhaftem Verhalten, vielmehr tritt er stets selbstbewusst, intelligent und elegant auf. Auch zeigt er sich nicht inflationär auf diversen Prominenten-Veranstaltungen oder gibt oft Interviews. All dies zahlt auf sein Image bzw. seine Identität der Exklusivität, Eleganz und des Durchsetzungsvermögens ein.

Für uns als Markenexperten ist es immer wieder interessant zu beobachten, wie sich auch abseits der klassischen Unternehmens- oder Produktmarke Personen mit einer klaren Personal Identity erfolgreich positionieren.

 

Fridolin Dietrich

Fridolin Dietrich

Markenberater bei Dietrich Identity
Der Diplom Kaufmann und Organisationspsychologe ist Günder von Dietrich Identity und verfügt über zwei Jahrzehnte internationale Praxiserfahrung in Industrie und Beratung. Sein Motto: "Wir verkaufen ein Produkt, dass jedes Unternehmen braucht, aber wenige haben. Echte Werte."
Fridolin Dietrich
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.