Wie Mitarbeiter zu Markenbotschaftern werden können

Die neueste Studie des „Deutschen Markenmonitor“ des Rat für Formgebung macht es uns allen deutlich. In 63% der  Unternehmen ist dieMarkenpositionierung noch nicht einmal allen Mitarbeitern bekannt. Nur 42% der Befragten glauben, dass ihre Mitarbeiter ein einheitliches Bild davon haben, wofür die eigene Marke steht. Das deckt sich auch mit unseren Projekterfahrungen. Ein gemeinsames und vor allem ein einheitliches Bild der eigenen Marke existiert zu selten im deutschen Mittelstand. Es fehlen die Grundlagen um Markenbotschaften überhaupt vermitteln zu können. Und das wird im Hinblick auf das zunehmende teilen, besprechen und kommentieren der eigenen Marke in den sozialen Netzwerken immer wichtiger. Hier ist der Mitarbeiter Markenbotschafter und Vertriebsmitarbeiter an vorderster Kundenfront.

Was ist zu tun?semaphore-27026_1280

1. Mit einen Positionierungsworkshop mit den eigenen Mitarbeitern starten. Hier werden unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen zu einem Ganzen zusammengeführt und eine „interne“ Markenpositionierung als Ausgangsbasis geschaffen.

2. Die interne Markenpositionierung auf Differenzierungsstärke und Relevanz bei den Kunden prüfen.

3. Allen Mitarbeitern eine endgültige Markenpositionierung verständlich und zugänglich machen, damit zukünftige Entscheidungen in allen Unternehmensbereichen auch aus Markensicht getroffen werden können.

Wichtig ist aber: Die erfolgreiche Markenführung richtet sich zu allererst an die eigenen Mitarbeiter. Maßnahmen und Instrumente folgen dem Prinzip „von innen nach aussen“. Die Bedeutung der Mitarbeiter für den eigenen Markenerfolg darf nicht unterschätzt werden. Wird die Marke nicht gelebt bleibt sie ein Zeichen, eben nur ein Logo.

Wie das konkret geht, zeigen wir Ihnen gerne. Schreiben Sie uns. http://www.dietrichid.com/kontakt/

Fridolin Dietrich

Fridolin Dietrich

Markenberater bei Dietrich Identity
Der Diplom Kaufmann und Organisationspsychologe ist Günder von Dietrich Identity und verfügt über zwei Jahrzehnte internationale Praxiserfahrung in Industrie und Beratung. Sein Motto: "Wir verkaufen ein Produkt, dass jedes Unternehmen braucht, aber wenige haben. Echte Werte."
Fridolin Dietrich
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.