Markenberaterin Dietrich Identity

Seit 1. Juni 2020 verstärkt Stephanie Meyer unser Markenberater-Team.

Sie wollte raus aus der bisherigen beruflichen Komfortzone und mehr Sichtbarkeit und Verantwortung für ihre Arbeit bekommen. Da ist sie genau richtig bei Dietrich Identity, denn wir lieben Menschen mit Drive, Verantwortung und neuen Ideen.
Ihr größter beruflicher Erfolg bisher war übrigens die Verteidigung eines Markenetats mit Ihrer Spezialität – der Customer Journey Analyse. Sie lieferte dem Kunden so wertvolle Hinweise bei Kaufentscheidungsprozessen, dass er ihr seinen Etat erneut anvertraute.
Heute möchte ich euch unser neues Dietrich Identity Teammitglied vorstellen.

Wer bist Du?

Mein Name ist Stephanie Meyer, 31 Jahre, und ich bringe zukünftig meine 6 Jahre Erfahrung in Media und Marketing als Markenberaterin ein. In meiner Zeit bei Wavemaker durfte ich namhafte Kunden aus den Branchen Food, Handel, E-Commerce und Energie beraten. Meine strategischen Schwerpunkte lagen hier im Bereich Customer Journey und Werbewirkung.
Privat lebe mittlerweile seit 7 Jahren mit meiner Familie in München und genieße hier die Nähe von Stadt und Land. Ich liebe gutes Essen in guter Gesellschaft und versuche mich beim Radfahren und Laufen fit zu halten. Wenn es meine Zeit zulässt, widme ich mich der Acrylmalerei.

Was hat Dich zu Dietrich Identity gebracht?

Ich wollte eine berufliche Veränderung, für mehr Sichtbarkeit und Sinn in der eigenen Arbeit. Bei Dietrich Identity kann ich bei ganz konkreten Projekten strategisch mitwirken und darf neben Zahlen auch Worte sprechen lassen. Die flexible Struktur des Teams ermöglicht mir dabei mit den verschiedenen Experten zusammenzuarbeiten, lässt aber auch viel Raum für eigene Initiativen und Ideen.

Worauf freust Du Dich bei Dietrich Identity am meisten?

Mich erwarten hier viele Möglichkeiten mich weiterzuentwickeln und ich schätze die langjährige Erfahrung meines Mentors Fridolin Dietrich. Ich freue mich darauf, unsere Kunden bei der Suche nach Ihrer Vision, Mission und ihrem Markenkern zu unterstützen und Sie mit Ihren inneren Werten noch zukunftsfähiger zu positionieren. 

Was ist Deine „Superpower“?

Kundenzentrierte Denke und den Anspruch, für meine Kunden eine Extrameile zu gehen.

Was magst Du gar nicht?

Unverbindlichkeit und Intoleranz.

Was ist das Wichtigste für Dich im Leben?

Die Gesundheit meiner Familie und unseren kleinen Sohn glücklich aufwachsen zu sehen.

Was fasziniert Dich in Sachen Marke aktuell besonders?

Die Corona-Krise hat die Bedeutung von Werten und Haltung einer Marke noch einmal verstärkt. Viele Unternehmen haben mit ihrer Kommunikation schnell auf die Krise reagiert und auf die „Krisenwerte“  wie Dankbarkeit, Solidarität und Zusammenhalt gesetzt. Zu einigen Marken hat das sicher gepasst, zu anderen weniger. Viel wichtiger ist doch, dass die Unternehmen ihre eigenen Werte kennen, diese in der Unternehmenskultur leben und auch gegenüber Ihren Kunden kontinuierlich kommunizieren.

Welche Top-Empfehlung hast Du schon heute in Sachen Kommunikation?

Die Unterschiede zwischen den Generationen werden immer spürbarer. Die Generation Z und die Millenials kommunizieren schneller und digitaler. Gleichzeitig steigt die Flut an Informationen, Nachrichten, Blogs und Werbung. Unternehmen müssen sich in Zukunft noch besser darauf einstellen, Markenbotschaften auf den Punkt zu formulieren und die Stärken der verschiedenen Touchpoints für sich zu nutzen. 

Welchen Blog oder welchen Podcast empfiehlst Du unbedingt zu lesen und zu hören?

Im Marketing Transformation Podcast kitzelt Erik Siekmann jede Woche spannende Geschichten aus den erfolgreichsten Köpfen des Marketings heraus. Sehr hörenswert. Am Abend schaue ich aber auch gern einmal auf Papier statt aufs Display. „Becoming“ von Michelle Obama hat mich sehr inspiriert, als nächstes liegt die Biografie von Elton John auf meinem Nachttisch.

Wie gehts weiter für Dich?

Zunächst einmal steige ich natürlich in bestimmte laufenden Kundenprojekte bei Dietrich Identity ein. Aber als Marken- und CI-Beratung wollen wir uns auch kontinuierlich selbst weiter entwickeln. Wir schärfen in 2020 auch unser eigenes Dietrich Identity Markenprofil und unsere Markenpositionierung. Erste Ergebnisse sieht man bereits auf der noch klarer strukturierten Homepage und im Content Marketing. Das treiben wir weiter voran und ich bin Stolz, Teil des Teams zu sein.
Liebe Stephanie, herzlich willkommen im Team.
Fridolin Dietrich
Letzte Artikel von Fridolin Dietrich (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.