In unserer aktuellen Markenstudie 2019 von DIETRICH IDENTITY geht es um das brandaktuelle Thema „Marke und Nachhaltigkeit“. Im Rahmen der Studie befragten wir Fach- und Führungskräfte aus ganz Deutschland zur Bedeutung der Nachhaltigkeit in ihrem Arbeitsumfeld. Im Folgenden erfahren Sie von den wichtigsten Erkenntnissen, die Sie für Ihren Joballtag mitnehmen können und erhalten exklusive Insights.

Nachhaltigkeit: Aktualität & Bedeutung für Unternehmen

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht über Erderwärmung, Eisschmelze, CO2-Ausstoß und andere verhängnisvolle Umweltgeschehnisse und ihre katastrophalen Auswirkungen in den Medien erfahren. Nachhaltige Themen sind aktuell. Jedoch erhalten sie hinsichtlich der Umsetzung wichtiger Maßnahmen (noch) nicht die Bedeutung, die sie benötigen, um entgegen ihrer erdrückenden Fatalität zu wirken.

Umweltbewusstsein in deutschen Firmen

Die Markenstudie 2019 von DIETRICH IDENTITY belegt, dass in deutschen Unternehmen ein hohes Umweltbewusstsein herrscht. Das Thema Nachhaltigkeit ist in unseren Köpfen angekommen und wird von über zwei Drittel der Befragten nicht als reine Modeerscheinung angesehen. Fast sensationelle 100 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen der bewusste Umgang mit der Umwelt am Herzen liegt; 87 Prozent der Befragten achten auch bei der Auswahl ihres Arbeitgebers und im geschäftlichen Umfeld auf nachhaltige Inhalte.

Im Unternehmen: Relevanz von Nachhaltigkeit für Geschäftsleitung und Mitarbeiter

Für die Unternehmenslenker nimmt das Thema nicht denselben Stellenwert ein wie für die Mitarbeiter.  72 Prozent der Befragten stimmten zu, dass Nachhaltigkeit Teil der Unternehmensstrategie und damit in den Werten des Unternehmens verankert werden sollte. Somit liegt die Umsetzung eines unternehmerischen Umweltbewusstseins bei der Geschäftsleitung.

Markenstudie 2019

Vor allem die Geschäftsleitungen sollten sich vermehrt dem Thema Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen annehmen.

Danach zu leben, fällt offenbar (noch) schwer

Laut unserem Umfrageergebnis wird die Nachhaltigkeit in nur etwa der Hälfte der Unternehmen gelebt bzw. umgesetzt. Das nachhaltige Umsetzen bezieht sich überwiegend auf das Einsparen von Material- und Stromverbrauch und dem Bewahren der eigenen Work-Life-Balance. Informationen über den nachhaltigen Hintergrund des Unternehmens holen sich zukünftige Mitarbeiter im Internet oder in persönlichen Gesprächen.

Und schließlich: Was verstehen wir eigentlich unter Nachhaltigkeit?

Über 90 Prozent der Befragten gaben an, dass Nachhaltigkeit für sie die Schonung von Ressourcen bedeutet. Auch Umweltschutz, Nutzung nachhaltiger Technologien, umweltfreundliche Produktionsprozesse, Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, reduzierter Schadstoffverbrauch, Sparen von Strom, Wasser und Mehrweg- und Wiederverwendungssysteme wurden genannt.

Aber was bedeutet die Ergebnisse nun für Ihre Marke bzw. Unternehmen?

Nachhaltigkeit ist den Menschen wichtig. Wichtig genug, um nachhaltig zu leben und einzukaufen. Wollen Sie diese Relevanz aufgreifen, sollte das Thema ein zentraler Baustein Ihrer Unternehmensstrategie werden. Wie genau? Indem Sie Nachhaltigkeit strategisch in Ihre Unternehmenswerte bzw. -leitbild verankern. Das Team von DIETRICH IDENTITY hilft Ihnen gerne dabei, Ihre nachhaltige Unternehmensstrategie erfolgreich umzusetzen.

Interessieren Sie die detaillierten Studien-Ergebnisse? Dann schreiben Sie uns.

Johanna Schubert

Die Soziologin und Kulturwissenschafterin mit psychoanalytischen Schwerpunkt erweitert das Team von DIETRICH IDENTITY mit einem Traineeship. Sie unterstützt mit ihren analytischen Fähigkeiten und viel Engagement bei Projekten der strategischen Image- und Markenberatung.
Johanna Schubert
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.