Wie erzählen Sie Ihre Geschichte?

Überdenken Sie Ihre reine informationsbasierte Unternehmenskommunikation und setzen Sie bewusst Geschichten in Ihrem Unternehmen ein. Warum? Das erfahren Sie im folgenden Artikel über Storytelling.

Weg von Informationen, hin zum Storytelling

Die Öffentlichkeitsarbeit vieler Unternehmen konzentriert sich stark auf die informationsbasierte Kommunikation, welche in ihren Mittelpunkt streng rational nachweisbare Zahlen und Fakten stellt. Damit weist die klassische Unternehmenskommunikation häufig einen starken Professionalisierungsgrad auf. Dennoch kann man beobachten, dass sich diese reine informationsbasierte Haltung vieler Unternehmen seit einiger Zeit im Wandel befindet. Und das aus guten Gründen.

Das ursprüngliche Kommunikationskonzept auf Basis streng rationaler Zahlen und Fakten

Das ursprüngliche Kommunikationskonzept auf Basis streng rationaler Zahlen und Fakten

Nutzen Sie Ihr Potential

Ziel jeder erfolgreichen Unternehmensstrategie sollte es sein, dass Sie sich nachhaltig sowie positiv bei Ihren internen und externen Bezugsgruppen positionieren und das auch bleiben. Wie schaffen Sie das? Mit dem gezielten Einsatz von Narrationen, die eine ereignisbasierte Geschichte erzählen. Somit folgt Ihre Unternehmensgeschichte – das sog. Corporate Storytelling -, nicht mehr der reinen Logik der Historie Ihrer Organisation, sondern vielmehr, die  narrativen Textform. Die Geschichte selbst veranschaulicht dann die Individualität Ihres Unternehmens und bildet die Basis für weitere Erzählungen.

Beispiele für narrative Erzähl-Elemente im Storytelling

  • der Gründer als Held
  • die Erzählung als Veränderung
  • ein Konflikt als Herausforderung
  • Meilensteine
  • Appelle

Erfolgreiche Framing-Ansätze sind häufig die Geschichten, welche uns von verrückten Ursprungsideen am Küchentisch erzählen, die sich zu weltweiten Unternehmen entwickelt haben oder das berühmte David-gegen-Goliath-Beispiel.

 

 

Das 'Wie' Sie Ihre Geschichte erzählen, ist entscheidend.

Das ‚Wie‘ der Geschichte entscheidet im Storytelling.

Leitbild, Werte, Vision, Mission des Unternehmens

Damit sich Ihre Zielgruppen mit der Grundgeschichte identifizieren können, sollten Sie sie mit Ihrem Leitbild, Ihrer Vision & Mission und Ihren Werten synchronisieren und auf Basis dieser aufbauen. Die Geschichte ist dabei nicht statisch, sondern passt sich an die Entwicklungen Ihres Unternehmens an.

Ein weiterer Vorteil der erfolgreich erzählten Unternehmensgeschichte ist die entstehende Orientierungsfunktion, auf welche sich die wichtigsten Bezugsgruppen beziehen können. Warum? Weil sie damit auf den Kern Ihres Unternehmens verweist und einzahlt.

Lassen Sie uns gemeinsam auf der Grundlage Ihres Unternehmensleitbildes, Mission, Vision und Werten, Ihre Unternehmensgeschichte erfolgreich erzählen. Falls Sie an der Weiterentwicklung Ihres Unternehmens interessiert sind, melden Sie sich bei uns!

Johanna Schubert

Die Soziologin und Kulturwissenschafterin mit psychoanalytischen Schwerpunkt erweitert das Team von DIETRICH IDENTITY mit einem Traineeship. Sie unterstützt mit ihren analytischen Fähigkeiten und viel Engagement bei Projekten der strategischen Image- und Markenberatung.
Johanna Schubert
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.